Warnungen vor Kryptowährungen weltweit

Mit Sicher­heit haben auch Sie in den ver­gan­genen Wochen über Bit­coin oder eine andere Kryp­towährun­gen in den Nachricht­en gehört. In der Regel geht es dabei um Kurszuwächse oder –stürze in beachtlich­er Höhe. Schwankun­gen, wie man sie vom „nor­malen“ Kap­i­tal­markt in dieser Inten­sität nicht gewohnt war.

Was steckt in der Spekulation der Kryptowährung

Ich wurde in den ver­gan­genen Jahren und ins­beson­dere Monat­en immer häu­figer gefragt, ob ich auch in Bit­coins investiert habe. Wenn ich diese Frage gestellt bekomme, habe ich mehr und mehr das Gefühl, dass Kryp­towährun­gen und die Blockchain Tech­nolo­gie falsch ver­standen wird. Näm­lich als ein reines – und das zurecht als stark risikobe­haftetes beze­ich­netes – Invest­ment. Doch wer Bit­coin und Co. als ein solch­es Abtut, hat die Dimen­sion dieser neuen Tech­nolo­gie noch nicht durch­drun­gen.

Nach der Ein­schätzung führen­der Ökonomen haben dig­i­tale Währun­gen das Poten­zial eine finanzwirtschaftliche Rev­o­lu­tion und dadurch einen radikalen Wan­del her­beizuführen. Mit ein Grund dafür, dass Teile der Finanzwirtschaft so vehe­ment ver­suchen gegen sie anzukämpfen. Ziel ist es ein Währungssys­tem zu etablieren, das wed­er von ein­er Regierung, noch von ein­er ander­sar­ti­gen Finanzin­sti­tu­tion wie Zen­tral- oder Geschäfts­banken entsprechen, kon­trol­liert wer­den. Und durch die Blockchain sich­er vor Manip­u­la­tion durch vielfache Nachver­fol­gbarkeit. Wobei ger­ade in punc­to Sicher­heit nachgebessert wer­den muss. Zu oft wur­den Börsen, auf denen die dig­i­tal­en Währun­gen gehan­delt wer­den Opfer von Hack­eran­grif­f­en.

Warum Digitale Währungen so in der Kritik stehen

Viel Chefs von Zen­tral­banken und Ökonomen von Finanzin­sti­tuten haben in der Ver­gan­gen­heit vor dig­i­tal­en Währun­gen gewarnt. Zu hoch sei das Risiko eines Tota­laus­falls und die aktuelle Entwick­lung nichts anderes als eine Blase. Sicher­lich, wer mit dig­i­taler Währung han­delt, sollte sich des hohen Risikos bewusst sein. Doch durch seine dis­rup­tive Inno­va­tion­skraft haben dig­i­tale Währun­gen des Potanzial sich durchzuset­zen. Ob alle Kryp­towährun­gen an Wert gewin­nen wer­den? Mit Sicher­heit nicht. Wer­den sich einzelne Kryp­towährun­gen durch­set­zen? Ich glaube ja, weil ich an die Tech­nolo­gie dahin­ter glaube. Statt den Kri­tik­ern beizupflicht­en, glaube ich an die Inno­va­tion. Regierun­gen tun gut daran nicht mit Ver­boten gegen sie anzukämpfen son­dern vielmehr ver­suchen einen sin­nvollen Raum zu eröff­nen. So, wie es Mal­ta aktuell tut.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.