Skip to content

Glücksspiellizenz auf Malta – 3 Gründe für diesen Standort

In den vergangenen Monaten erhalte ich merklich mehr Anfragen was eine Glücksspiellizenz, deren Beantragung und Lizenzierung anbetrifft. Aus diesem Grund möchte ich mich heute mit diesem Thema befassen und drei wichtige Argumente für die Lizenzierung in Malta vorbringen.

Wer in Malta eine Glücksspiellizenz beantragen möchte, tut dies in der Regel mit der Zielsetzung, ein Online-Casino zu betreiben und nicht etwa um hier vor Ort ein physisches Casino zu betreiben. Bereits andere große Betting-Companies wie bwin oder tipico haben sich auf Malta angesiedelt.

Gültigkeit der Glücksspiellizenz innerhalb der gesamten EU

Wer als Anbieter für Glücksspiele innerhalb der EU tätig werden möchte, muss strenge Auflagen erfüllen. Ist der Weg einmal beschritten, so gilt die Maßgeblichkeit der EU-Gesetzgebung, die – wie Gerichtsurteile aus Italien zeigen – im Zweifelsfall auch über dem nationalen Recht stehen. Das bedeutet für Sie als Betreiber eines Online-Casinos, dass Sie Ihre Angebote mit einer Lizenz aus Malta innerhalb der gesamten EU anbieten können und nicht durch nationale Bestimmungen eingeschränkt werden.

Einfache Lizenzierung mit geringeren Kosten in Malta

Der Lizenzierungsvorgang ist in Malta bei Weitem nicht so kompliziert und mit rechtlichen Hürden verbunden wie in anderen Ländern. Natürlich bestehen strenge Auflagen und eine Lizenz lässt sich nicht innerhalb einer Woche realisieren, doch transparente Anforderungen ermöglichen einen geregelten Ablauf. Weiterhin ist der Kostenaufwand dadurch in Malta geringer als in anderen EU-Ländern. Der erste Schritt bei der Lizenzierung ist immer eine reguläre Firmengründung. In Malta wird eine Limited gegründet und angesiedelt, die die operativen Geschäfte des Unternehmens vollzieht. Hier ergeben sich Steuereinsparungspotentiale, denn das maltesische Steuerrecht sieht einer 6/7 Steuerrückerstattung der 35%-igen Körperschaftssteuer für ausländische Unternehmen vor.

Erfahrung auf Malta – Reibungsloser Betrieb der Online-Casinos

Die Gründung und Lizenzierung ist der erste Schritt. Doch auch der fortlaufende Betrieb der Online-Plattform muss den rechtlichen Richtlinien entsprechen. Die maltesischen Behörden führen strenge Kontrollen durch. Dennoch spricht vieles für den Standort Malta, denn die Behörden haben aufgrund der vielen angesiedelten Betting-Companies viel Erfahrung, was einen einfachen, klaren und reibungslosen Ablauf auch nach der Lizenzierung ermöglicht.

Beiträge suchen

Neuste Beiträge

Kanzlei-Newsletter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on skype
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Haben Sie noch Fragen?
Jetzt kostenfreie Erstberatung anfragen.

Ähnliche Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie denken darüber nach, in einem regulierten und seriösen Rahmen Glückspiel-Dienstleistungen international anzubieten?

Jetzt Rückruf anfordern und Ihre Fragen im kostenfreien Erstgespräch klären.