Buchhaltung Malta

Für praktisch jedes Unternehmen gelten buchhalterische Pflichten. Seien es die Umsatzsteuervoranmeldung oder die jährliche Steuererklärung. Der administrative Aufwand ist hierbei, abhängig von der Größe des Unternehmens, sehr groß. Unser Team aus Buchhaltern kümmert sich um diese administrativen Belange und erledigt buchhalterische Pflichten professionell, korrekt – und dank digitaler Prozesse so einfach wie nur möglich für unsere Mandanten.

So erhält der Mandant einen eigenen Zugang zu unserer Dokumenten-Plattform, über die der Austausch relevanter Dokumente abgewickelt wird und die nahtlos in unser System integriert ist. Das System erstellt abhängig vom gewählten Service und vom aktuellen Zeitpunkt bzw. von der aktuellen buchhalterischen Periode übersichtlich Ablagen, in die die Mandanten ihre fälligen Unterlagen zur Erstellung der Buchhaltung digital hochladen können. Automatische Erinnerungsfunktionen sorgen außerdem dafür, dass Sie zu jeder Zeit wissen, welche Dokumente wir zu welchem Zeitpunkt von Ihnen benötigen. So sorgen wir für eine fristgerechte Abgabe aller nötigen Erklärungen bei minimalem Aufwand für Sie. Und wenn im Zweifel Fragen aufkommen, steht ein Kollege Ihnen immer zur Verfügung, um diese zu klären.

Unsere Mitarbeiter des Buchhaltungsdepartments greifen für die Erstellung der Buchhaltung auf die von Ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen zu.  Alle drei Monate wird auf Basis dieser Buchhaltung sodann die Umsatzsteuererklärung abgegeben. Der Mandant erhält mindestens mit der Abgabe der Umsatzsteuererklärung dann die Buchhaltung der letzten drei Monate, eine BWA, eine Kopie des VAT Returns und Zahlungsanweisungen sofern VAT (Umsatzsteuer) bezahlt werden muss. Dies geschieht alles fristgerecht, so dass genug Zeit verbleibt um sich um etwaige Korrekturen oder auch um die Bezahlung der VAT zu kümmern. Am Ende des Jahres sobald die Buchhaltung in Zusammenarbeit mit den Mandanten abgeschlossen ist, übergeben die Kollegen des Buchhaltungsteams die vorläufigen Abschlüsse und Journale an die Wirtschaftsprüfer. Naturgemäß stehen die Kollegen dann den Wirtschaftsprüfern für fachliche Fragen zur Verfügung und agieren zusammen mit den Kollegen des Customer Service als Schnittstelle zwischen den Mandanten und den Wirtschaftsprüfern.

Wer von unseren Services profitiert

Den Buchhaltungsservice von DWP Dr. Werner & Partner bieten wir generell nur Mandanten an, die unternehmerisch in Malta aktiv sind. Insbesondere legen wir den Buchhaltungsservice allen Mandanten nahe, die bereits unsere Corporate Services in Anspruch nehmen. Das hat damit zu tun, dass gewisse Dinge Hand in Hand damit einhergehen und sowohl die eine als auch die anderen Services damit besser darzustellen sind.

Am Ende kommen unsere Buchhaltungsservices für Unternehmer in Malta, Limited Companys in Malta, Partnerships in Malta, Gewerbetreibende in Malta, Holding Companies in Malta sowie Freischaffende in Malta in Frage.

Es gehört mitunter zur normalen Entwicklung eines Unternehmens, das Dr. Werner & Partner gründet und betreut haben, dass anfänglich die Buchhaltung von unserer Kanzlei erbracht wird, aber ab einem gewissen Zeitpunkt beziehungsweise ab einer gewissen Größe Mandanten eigene Buchhalter im Hause beschäftigen.

Jede maltesische Kapitalgesellschaft unterliegt der doppelten Buchführungspflicht und muss mindestens einmal pro Jahr diese Finanzbuchhaltung von einem zugelassenen maltesischen Wirtschaftsprüfer (Auditor, CPA) testieren lassen. Personengesellschaften, zum Beispiel Partnerships oder Gewerbetreibende unterliegen zwar nicht der doppelten Buchführungspflicht, dennoch bietet sich für diese Rechtsformen eines Unternehmens ebenfalls das Erstellen einer ganz normalen Finanzbuchhaltung (FiBu) an. Das Erstellen der FiBu sollte regelmäßig erfolgen, muss jedoch mindestens einmal pro Quartal geschehen, zumindest wenn das Unternehmen oder die Gesellschaft für Umsatzsteuer registriert ist und einer quartalsweisen Pflicht unterliegt, eine Umsatzsteuererklärung einzureichen. Wir raten jedem Mandanten dazu, der DWP Dr. Werner & Partner mit der Erstellung der Finanzbuchhaltung betraut, mindestens monatlich eine Finanzbuchhaltung zu erstellen, schon allein aus unternehmerischen Gründen, um stets den Überblick über die geschäftlichen Zahlen zu behalten.

Jeder Mandant erhält mit der Abgabe der Umsatzsteuererklärung (VAT Art. 10) eine betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA), damit mindestens einmal pro Quartal ein kurzer Überblick über die Finanzen gewährt werden kann. Typischerweise laden Mandanten für die Erstellung der Finanzbuchhaltung die allfälligen Unterlagen wie zum Beispiel Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen, Kontoauszüge, Kreditkarten-Belege, Verträge und alles Weitere in die bereitgestellte Online-Lösung für Buchhaltungsunterlagen hoch. Hier seien insbesondere die Recapitulative Statements genannt, die man als Informationsaustausch innerhalb der EU aufbereiten muss, sobald mit einer anderen EU Umsatzsteuer-Nummer interagiert wird (Z. B. Bei Reverse Charging).

Anders als zum Beispiel in Deutschland gibt es keine Vorsteuer oder eine Vorauszahlung dieser und es wird einzig einmal pro Quartal ein Schnitt gemacht, bei dem etabliert wird ob es Umsatzsteuer zu zahlen gilt, oder ob der Mandant Umsatzsteuer überzahlt hat (mehr Umsatzsteuer bezahlt als eingenommen), und entsprechend Anspruch auf eine Rückerstattung der Umsatzsteuer hat.

Um alle diese Themen kümmert sich DWP Dr. Werner & Partner für jeden Mandanten der buchhalterisch betreut wird. Es sei an dieser Stelle zu erwähnen, dass eine Umsatzsteuer, die außerhalb Maltas bezahlt wurde, zum Beispiel während einer Geschäftsreise außerhalb Maltas, mittlerweile über die Abgabe der maltesischen Umsatzsteuererklärung online zurückgefordert werden kann. Auch darum kümmert sich Dr. Werner & Partner regelmäßig. Bei aller Digitalisierung und Technisierung ist und bleibt die menschliche Komponente jedoch unersetzbar wichtig und wir setzen auf Kontinuität was Ansprechpartner für Mandanten angeht. Das bestehende Team, welches einen eigenen Bereich in den Kanzleiräume von DWP Dr. Werner & Partner einnimmt, besteht in der aktuellen Version seit über fünf Jahren, ohne dass dort Kollegen oder Kolleginnen den Job gewechselt haben.

Unsere Qualifikationen

Unsere Kernkompetenz ist unsere jahrelange Erfahrung mit internationalen Unternehmern. Das ist insofern wichtig als dass – auch wenn jeder Mandant individuell und einzigartig ist – vermeintlich diverse Problemsituationen wie auch Fragen sich wiederholen.

Natürlich weist unser Buchhaltungsteam entsprechende Qualifikationen und Abschlüsse vor, aber greift auch und vor allem auf den Erfahrungsschatz des Unternehmens zurück und das Unternehmen auf den Erfahrungsschatz der jeweiligen Kollegen. Wie oben beschrieben, versuchen wir bei DWP Dr. Werner & Partner aber noch weiter zu gehen. Fehler und Fehlerquellen lassen sich durch Technisierung und Digitalisierung von standardisierten Abläufen oftmals komplett liquidieren. Daher besteht eine große Kompetenz von DWP Dr. Werner & Partner darin, genau diese Abläufe zu erfassen und zu digitalisieren und dies unter hohen personellen und technischen Aufwand. Hierbei sei besonders die vollständige Integration der meisten Abläufe in das CRM-System Salesforce zu erwähnen. Fest angestellte Mitarbeiter und Kollegen von DWP Dr. Werner & Partner kümmern sich fortlaufend um Optimierung von Prozessen und die entsprechende Entwicklung von Software Integrationen und Modulen, die diese Entwicklung unterstützen. Für DWP Dr. Werner & Partner besteht aber der Anreiz in Digitalisierung und Technisierung nicht ausschließlich in dem Ausmerzen von Fehlerquellen, sondern ermöglicht unserem Team gleichzeitig mehr Zeit dafür aufzubringen was am Wichtigsten ist: Die persönliche Zusammenarbeit mit Ihnen, unserem Mandanten, und die individuelle Betreuung.

Für die meisten Mandanten liegen die Vorteile des Buchhaltungsservice von DWP Dr. Werner & Partner darin, dass ein essenzieller Teil der Unternehmung ebenfalls aus einer Hand mit übernommen werden kann. Eine der Hauptverteile ist aber wohl, dass man die eigene Operation als Unternehmer ständig oder zumindest im Anfang schlank belassen kann. Ausgebildete Accountants oder Buchhalter in Malta auf einer Vollzeitbasis anzustellen kann schnell teuer werden. Der Service von DWP Dr. Werner & Partner ist dabei modular zu erhalten und kostet Für die meisten Mandanten weniger als 10 % einer Vollzeitstelle eines Buchhalters. Mitunter erleben wir sogar, dass Mandanten, deren Unternehmensgröße und Unternehmensumsatz eine Vollzeitstelle im eigenen Haus rechtfertigen würde, weiterhin den Service von DWP Dr. Werner & Partner nutzen und das über Jahre. Es sei ebenso an dieser Stelle erwähnt, dass die Kommunikation mit dem Auditor, der in der Regel bestens vertraut ist mit der Arbeitsweise unseres Buchhaltungsteams, wesentlich effizienter verläuft, als wenn man sich auf professioneller Ebene neu kennen lernen muss von Jahr zu Jahr.

Warum Sie uns für Buchhaltung Malta wählen sollten

  1. Kontinuität durch festes Team
  2. Effizientes Arbeiten durch Technisierung und Digitalisierung
  3. Fristgerechte Bearbeitung durch automatisierte Erinnerung und Aufforderung
  4. Mehrsprachiges Team
  5. Hoch qualifiziertes Personal mit maltesischem und internationalem Hintergrund
  6. Vollständige Integration in alles Services von Dr. Werner & Partner
  7. Übernahme Kommunikation mit Behörden und Auditoren

Was unseren Mandanten über uns sagen

Schlüsselkontakte für Buchhaltung Malta

HUP-37

Oksana Werner

HUP-19

Antonina Mirinzone

HUP-24

Lesja Spiteri

Häufige Fragen zum Thema Buchhaltung Malta

Sie benötigen Hilfe bei der Buchhaltung?

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies Erstgespräch

Experten- & Blog-Beiträge zum Thema Buchhaltung Malta