Skip to content

Arten der Remote Gaming Lizenzen von der Lotteries and Gaming Authority (LGA) in Malta

Die Lotteries and Gaming Authority (LGA) in Malta hat einen sehr guten Ruf bei den Glücksspiel-Betreibern und Spielern in der ganzen Welt. Strikte Regeln und regelmäßige Tests stellen sicher, dass die Spieler in einer sicheren Umgebung spielen. Der Spielerschutz hat hier oberste Priorität. Die Regulierungsbehörde bietet vier verschiedene Lizenzklassen, die für verschiedene Produkte gelten.

Class 1 – ist eine Remote Glücksspiellizenz für Casinospiele und Lotteriespiele, bei denen der Betreiber das Risiko bei den wiederholenden Spielen hat.

Class 2 – ist eine Remote Glücksspiellizenz für Fixed-Odds Wetten, Spread Betting und Pool Betting, bei denen der Betreiber das alleinige Risiko auf das Auskommen der Ereignisse haben.

Class 3 – ist eine Lizenz zum Unterstützen oder Bewerben von Remote Glücksspiel in oder aus Malta. Das beinhaltet P2P Gaming, Poker Netzwerke und andere Spielportale.

Class 4 – ist eine Lizenz zum managen oder bereitstellen einer Plattform für Remote Gaming Betreiber, die aber den Lizenznehmer ausschließt. Sie ist für Softwareentwickler, die Plattformen für Glücksspielbetreiber bereitstellen.

Eine Lizenz zu erwerben kostet auch Bewerbungsgebühren, jährliche Lizenzgebühren administrative Gebühren und andere Kosten. Wie hoch die Gebühren sind, kommt auf die Lizenz an. Neben diesen Kosten entfällt auch eine Glücksspielsteuer auf Umsätze. Die Höhe der Steuer variiert auch mit der Lizenz.

Wie die Bewerbung für eine Glücksspiellizenz abläuft

Der Bewerbungsprozess ist klar gegliedert. Es ist aber dennoch wichtig, alle Anforderungen zu erfüllen und alle erforderlichen Dokumente einzureichen. Der Bewerbungsprozess ist in drei Phasen untergliedert. Die erste ist eine gründliche Prüfung des Business Plans. Die zweite Phase ist die Untersuchung und Bewertung des Abläufe des Betriebes, wobei de Regulierungsbehörde alle Teile des Unternehmens untersucht. Dazu gehören unter anderem die Spiele, Nutzungsbedingungen und Dokumente. Wenn die ersten zwei Phasen erfolgreich waren, wird eine temporäre Lizenz ausgestellt. Einige Wochen später gibt es dann eine Prüfung der Einhaltung aller Vorschriften um sicherzustellen, dass der Lizenznehmer alle Auflagen erfüllt.

Wenn Sie auch daran interessiert sind, eine Remote Gaming Lizenz in Malta zu erhalten, und Sie gerne mehr Informationen über den Bewerbungsprozess möchten, dann können Sie die Kanzlei Dr. Werner & Partner kontaktieren. Wir würden uns freuen Ihnen bei dem Bewerbungsprozess für eine Glücksspiellizenz behilflich zu sein.

Beiträge suchen

Neuste Beiträge

Kanzlei-Newsletter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on skype
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Haben Sie noch Fragen?
Jetzt kostenfreie Erstberatung anfragen.

Ähnliche Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.