Skip to content

Wohnsitzverlagerung nach Malta: 3 Tipps für den Umzug

Eine Malta Limited, die Einkommenssteuer oder einfach mediterrane Klima. Es gibt viele Gründe nach Malta zu ziehen. Der Traum vom Auswandern schlummert in vielen Deutschen. Doch dass Auswandern auch sehr viel Organisationen bedeutet, wir zu beginnen oftmals vergessen. Vom Umzug, der den Transport von Haustieren, Fahrzeugen und den gesamten Hausstand bedeutet über die neue Arbeitsstätte oder die Schule beziehungsweise der Kindergarten für die Kinder – man muss an vieles Denken. Daher heute 3 Tipps vom Steuerexperten:

  1. Planen Sie Ihre Schritte genau

Wichtig ist, dass sie nicht planlos vorgehen. Was ist am wichtigsten? Als erstes sollten Sie sich um eine Arbeitsstelle in Malta umsehen. Oft sind es ja Unternehmer, die aus steuerlichen Gründen nach Malta kommen, doch nicht immer ist das der Fall. Ist das erledigt, können Sie alle bürokratischen Hürden meistern. Dazu zählen die Beantragung der maltesischen ID-Karte – eine Art Dokument, das einem Ausweis ähnelt, jedoch nicht für Reisezwecke verwendet werden kann, die Schulanmeldung für die Kinder und eine Registrierung bei der Krankenkasse, sofern Sie die Zusatzoption der BUPA in Anspruch nehmen möchten.

  1. Finden Sie eine passende Wohnung

Der maltesische Wohnungsmarkt bietet eine große Auswahl. Grundsätzlich eignen sich die Monate von September bis Mai besser, um eine Wohnung zu finden, da die Mieten in den Sommermonaten höher sind als gewöhnlich. Finden werden Sie aber immer eine Wohnung. Küstennähe ist teurer als Wohnung im Inland (wobei das Meer in der Regel nie weiter als 20 Minuten mit dem Auto entfernt ist) und beliebte Stadtteile wie St.Julian uns Sliema sind teurer als der Süden der Insel.

  1. Lernen Sie Land und Leute vorher kennen

Ich habe es nun schon zweimal erlebt, dass Mandanten der Kanzlei Dr. Werner & Partner einen Inselkollaps bekommen haben und es nicht lange auf Malta ausgehalten haben. Aus diesem Grund würde ich Ihnen einen ausgedehnten Urlaub oder mehrere Kurzurlaube auf Malta empfehlen, bevor Sie sich dazu entscheiden für immer auf die Insel zu kommen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on skype
Skype
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Haben Sie noch Fragen?
Jetzt kostenfreie Erstberatung buchen

Ähnliche Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.