Zusammenfassung des MFSA-Rundschreibens an VFA Service Provider

Die MFSA hat am 6. Sep­tem­ber 2019 ein Rund­schreiben an die VFA Ser­vice Provider veröf­fentlicht. Das Rund­schreiben bet­rifft die Lizenzbe­din­gun­gen. VFA Ser­vice Provider, die vorüberge­hend tätig sind, müssten mit dem Genehmi­gungsantrag spätestens bis zum Ablauf der bere­its fest­gelegten Frist, also bis zum 31. Okto­ber 2019, begin­nen.

Das Rund­schreiben gilt für diejeni­gen, die mit dem Antrag auf Erteilung der Lizenz begin­nen wollen, und für diejeni­gen, die nach Ablauf der Über­gangs­frist keine VFA Ser­vices mehr erbrin­gen wollen.

Was ist erforderlich?

Der Prozess des Lizen­zantrags begin­nt mit der Ein­re­ichung ein­er Absicht­serk­lärung.

Sie als Ser­vice Provider müssen der MFSA eine Absicht­serk­lärung vor­legen, die Fol­gen­des umfasst:

  • Eine aus­führliche Beschrei­bung der Struk­tur;
  • VFA- Service(s), für die der Antrag gestellt wird, und vorgeschla­gene Per­so­n­en, die eine Schlüs­sel­po­si­tion ein­nehmen wer­den, wie z.B. C‑Lev­el-Man­age­ment, Direk­toren, MLRO und Com­pli­ance Offi­cer; und
  • Ein Rechtsgutacht­en im Sinne von § 3 Abs. 3, R33.3.2 Vor­bere­itungsphase des Vir­tu­al Finan­cial Assets Rule­book, Kapi­tel 3. Das Rechtsgutacht­en muss bestäti­gen, dass die vorgeschla­ge­nen Tätigkeit­en nicht in den Anwen­dungs­bere­ich der tra­di­tionellen Rechtsvorschriften für Finanz­di­en­stleis­tun­gen fall­en.

Sobald eine solche Absicht­serk­lärung bei der MFSA ein­gere­icht wurde, kann die Behörde ein Ein­führungs­ge­spräch mit Ihnen als Ser­vice Provider und dem ernan­nten VFA-Agen­ten vere­in­baren. Nach der Durch­führung dieser Besprechung beste­ht eine Frist von 60 Tagen, um das Antrags­for­mu­lar und die erforder­lichen Unter­la­gen einzure­ichen.

Richtlin­ien für das Antragsver­fahren für zukün­ftige Antrag­steller find­en Sie hier.: https://www.mfsa.mt/wp-content/uploads/2019/05/VFAG_VFAServiceProvAppForm_1.001.pdf. Ein solch­er Antrag sollte über einen ernan­nten VFA-Agen­ten gestellt wer­den.

Wenn ein Ser­vice Provider nicht die Absicht hat, den Antrag auf die Lizenz zu stellen, wird ihm emp­fohlen, den Betrieb zu been­den und die MFSA vor Ablauf der Frist für die Über­gangs­frist zu informieren.

In diesem Fall muss die Benachrich­ti­gung über die Ein­stel­lung von Aktiv­itäten und Betrieb (Dis­con­tin­u­ance of Activ­i­ties and Oper­a­tions) bestäti­gen, dass der Ser­vice Provider keinen VFA-Ser­vice in oder von Mal­ta aus anbi­etet oder sich als solch­er aus­gibt. Diese Mit­teilung muss auch bestäti­gen, dass keine Verpflich­tun­gen gegenüber den Kun­den beste­hen. Nach der Zusam­men­stel­lung unterze­ich­net der Direk­tor und sendet sie an die MFSA.

Bei Fra­gen ste­hen wir Ihnen gerne zur Ver­fü­gung: info@drwerner.com.

Haf­tungsauss­chluss*

Der oben genan­nte Artikel basiert lediglich auf unab­hängiger Recherche von Dr. Wern­er und Part­ner und kann keine Rechts­ber­atung darstellen. Wenn Sie sich mit einem unser­er Vertreter tre­f­fen möcht­en, um weit­ere Infor­ma­tio­nen zu erhal­ten, kon­tak­tieren Sie uns bitte, um einen Ter­min zu vere­in­baren.

 

About Dr. Jörg Werner

Dr. jur. Jörg Wern­er, born 27 May 1971, attend­ed the law school of the Uni­ver­si­ty of Leipzig and passed his first state exam­i­na­tion in the State of Sax­ony in 1996. After suc­cess­ful­ly com­plet­ing his manda­to­ry legal intern­ship, he suc­cess­ful­ly passed the sec­ond state exam­i­na­tion of the State of Sax­ony-Anhalt in 1998 and was admit­ted to the bar and began to prac­tice as a Ger­man attor­ney (Recht­san­walt) before the court of Magde­burg the same year. He worked as an attor­ney at the Law Offices of Prof. Dr. Fre­und & Kol­le­gen until he formed the firm of Wrede & Wern­er. He was also admit­ted to prac­tice before the Supe­ri­or Court of Naum­burg. In 2001, he moved the firm’s offices to Cen­tral Berlin, where he was admit­ted to prac­tice before the Courts of Berlin. Dr. jur. Jörg Wern­er then com­plet­ed his doc­tor­al stud­ies at the Uni­ver­si­ty of Ham­burg and grad­u­at­ed as a Dok­tor der Rechtswis­senschaften (Doc­tor of Laws).

View All Posts

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.